Kontakt
Lage und Anfahrt
Cape Coral
Einkaufen
Ausflüge Cape Coral
Ausflüge Umgebung
Ausflüge in Florida
Strände
Sport
Gastronomie
Nightlife

Ausflüge in der Umgebung

Fort Myers
Gegenüber von Cape Coral an der breiten Mündung des Caloosahatchee Rivers ist Fort Myers gelegen. Sehenswert ist der alte historische Stadtkern mit der
First Street, der alten Hauptstraße der Stadt und der palmengesäumte McGregor Boulevard, der der Stadt den Beinamen „City of Palms“ gegeben hat.
Weiter Infos unter: www.fortmyers.com

Edison & Ford Winter Estates
Was wäre ein Urlaub in Ft. Myers ohne bei den großen Erfindern vorbeigeschaut zu haben?! Die Winterresidenz von Thomas Alva Edison, wunderschön am Caloosahatchee River gelegen, ist einer der größten historischen Schätze in Lee County. 1885 hat Edison das erste Mal Florida besucht. Er erwarb das Grundstück am Fluss und baute ein Ferienhaus im damals landestypischen Stil. Das von den Edisons im Jahr 1886 als "Seminole Lodge" betitelte Haus diente bis zu seinem Tod im Jahr 1931 als Winterrückzugs- und Arbeitsplatz für den reichen Erfinder. Von der Glühbirne bis zum Grammophon, von der sprechenden Puppe bis zum Portland-Zement, hier warten Erfindungen, die Licht ins Dunkel bringen, auf Sie. Das Labor wurde so erhalten, wie Edison es hinterließ: Mit all seinen Apparaten.
Und auch seinem damaligen Nachbarn Ford, dem Erfinder des Benzinautos, können Sie einen Besuch abstatten. Edisons guter Freund Henry Ford folgte ihm und kaufte 1915 das Nachbargrundstück. Die Fords bauten „The Mangoes“ als Winterzuflucht. Edison und Ford verbrachten gemeinsam so manchen Winter mit Arbeit, Gesprächen und natürlich Ausruhen im tropischen Südwesten Floridas.
Wenn Sie "Seminole Lodge" und "The Mangoes" besuchen, betreten Sie eine Welt, wie Sie sie noch nie vorher gesehen haben. Die Architektur und Möblierung dieser anmutigen und weitläufigen Gebäude erinnern an eine längst vergangene Ära. Der Erfindergeist von Edison und Ford ist überall auf dem 70.000 m⊃2; großen Flussufergrundstück zugegen.
Adresse: 2350 McGregor Boulevard, Fort Myers
Telefon: (239) 334 - 3614
Weitere Infos unter: www.efwefla.org

Imaginarium
Ein Museum speziell für Kinder! Hier wird veranschaulicht wie z.B. ein Blitz entsteht, hier können die Kleinen (und Großen) an einer simulierten Autofahrt teilnehmen, die zeigt was passiert, wenn man sich unter Alkoholeinfluss ans Steuer setzt. Drei riesige Aquarien sind zu besichtigen und an einem Heißluftballon wird demonstriert, wie er sich in die Lüfte erhebt. In einer tropischen Lagune sind exotische Fische, Schildkröten und Haie zu bewundern.
Adresse: 2000 Cranford Avenue, Fort Myers
Telefon: (239) 337 – 3332
Weiter Infos unter: www.imaginariumfortmyers.com

Shell Factory
Muschel-Fans finden hier den „Himmel auf Erden". In der „Shell Factory" können Sie eine riesige Anzahl von Muscheln aus unterschiedlichsten Ländern bestaunen; desweiteren entzücken Korallen das Auge des Betrachters. Lassen Sie sich von Formen und Farben in den Bann ziehen. Und auch „Shopping“ macht hier Spaß, gibt es doch ausgesuchte Geschenke, Sammlerstücke, Schmuck und viele Souvenirs zu erstehen. Das Highlight des Tages ist das allabendlich stattfindende Wasserfeuerwerk, ein Licht-Wasserspiel zu Musik. Es gibt hier zusätzlich noch einen Zoo, der die Fauna und Flora Floridas den Besuchern nahe bringt. Hier ist jedoch ein Eintritt zu entrichten.
Adresse: 2787 N Tamiami Trail, North Fort Myers
Telefon: (239) 995 - 2141
Weitere Infos unter: www.shellfactory.com

Calusa Nature Center and Planetarium
Das Naturzentrum und Planetarium ist eine private und gemeinnützige Natur-Ausbildungs-Organisation. Auf 425.000 m⊃2; befinden sich ein Museum, Naturlehrpfade, das Planetarium, eine Voliere, Geschenkladen und Picknickplätze. Während des Museumsbesuches lernt der Besucher die Naturgeschichte Floridas kennen. Tägliche Ausbildungsprogramme erlauben dem Besucher einen ganz nahen und persönlichen Kontakt mit den ansässigen Tieren, Schlangen, Alligatoren und Krokodile eingeschlossen. Zahlreiche Amphibien und Gliederfüßler warten ebenfalls auf Sie. Schauwände im Museumszentrum beschäftigen sich mit den verschiedensten Problemen, die die Gegend beeinflussen, von Wasserressourcen bis hin zur Notlage der bedrohten Manatees. Last but not least: Die Sterne scheinen immer im einzigen Planetarium südlich von Bradenton und westlich von Miami!
Adresse: 3450 Ortiz Avenue, Fort Myers
Telefon: (239) 275 - 3435
Weitere Infos unter: www.calusanature.org

Ding Darling
Was für ein komischer Name werden Sie sagen. Die Erklärung: Jay Norwood, „Ding" Darling genannt, war ein berühmter Karikaturist für Arten und Umweltschutz, ihm wurde das "Darling Wildlife Refuge" gewidmet. Auf dem 20 km⊃2; großen Naturschutzgebiet haben seltene Vogelarten, Echsen und Alligatoren ein Zuhause gefunden. Sie fahren mit dem eigenen Auto mitten durch das "Ding" Darling und werden viele Schnappschüsse machen können.
Adresse : 1 Wildlife Drive, Sanibel
Telefon : (239) 472 - 1100
Weitere Infos unter: www.fws.gov/dingdarling

Pine Island
Die Insel westlich von Cape Coral mit mehreren kleineren und noch ursprünglichen Ortschaften.
Weiter Infos unter: www.pineislandfl.com

Manatee Park Fort Myers

Ein guter Ort um Manatees in freier Natur zu sehen, ist der Manatee Park in Fort Myers. Der Park liegt am Rande eines Kraftwerkes und bietet den Manatees in der kühlen Jahreszeit Floridas (November bis März) eine angenehme milde Zuflucht. Die beste Zeit, Manatees im Kanal anzutreffen, ist früh morgens. Von den netten Parkrangern, die gerne einen Smalltalk halten, gibt es interessante Informationen zu den Lebensgewohnheiten der Manatees.Im Park besteht beim Team von Calusa Blueway Canoe Outfitters auch die Möglichkeit, Kajaks zu mieten und in den Nebenarmen des Caloosahatchee die Natur zu entdecken. Der recht weitläufige Park lädt an kleinen gemütlichen Rastplätzen zum Picknick ein.
Adresse: 10901 State Road 80 (Palm Beach Blvd.), Fort Myers, FL 33905
Weitere Infos unter: www.leeparks.org/facility-info/facility-details.cfm?Project_Num=0088

Cayo Costa und North Captiva
Diese Inseln sind nur per Boot erreichbar, bieten dafür aber ausgezeichnete, fast unberührte Muschelsandstrände und Dünenbereiche an der Golfseite.
Anfahrt: Boot mieten und dann nach GPS oder Karte und Kompass.

Naples Nature Center
Hilfe und Pflege wird im „Conservancy Rehabilitation Center“ für Tiere großgeschrieben. Hier kümmert man sich rührend um kleine und große Patienten. Ein nicht ganz alltäglicher Ausflug, aber dafür ein umso wertvollerer. Zahlreiche Ärzte bemühen sich darum, Vögeln wieder auf die Beine zu helfen, Seeschildkröten eine ruhige Brutzeit zu garantieren, und an einem künstlich angelegten Strand wird alles über Meerestiere erklärt.
Adresse: 1450 Merrihue Drive/14th Ave, North Naples
Telefon (239) 262 - 0304
Weitere Infos unter: www.conservancy.org

Theater in Fort Myers
Das Florida Repertory Theater ist Südwestfloridas bestes professionelles Theater.
Adresse: 2267 1st Street, Fort Myers
Telefon: (239) 332 - 4488
Weitere Infos unter: www.floridarep.org

Symphonie:
In den vergangenen 44 Jahren ist die “Southwest Florida Symphony” von einem kleinen Kreis-Orchester zum einzigen professionellen Orchester in Südwestflorida herangewachsen. Die Organisation kann inzwischen mehr als 200 starke Musiker als Mitglieder ihr eigen nennen, davon 75 Berufsmusiker im Orchester, einen 100-stimmigen Erwachsenenchor, den Kinderchor und das erste Jugendorchester der Gegend.
Adresse: 8099 College Parkway SW, Fort Myers
Telefon: (239) 418-1500
Weitere Infos unter: www.swflso.org

Babcock Wilderness Adventures
Auf der "Babcock-Ranch" finden Abenteuerlustige ihr Eldorado. Hier geht es mit Swamp-Buggies (Sumpf-Fahrzeugen) mitten durch die Wildnis. Ein Geheimtipp für alle, die mit Alligatoren und Florida-Pantern auf Tuchfühlung gehen möchten und die mehr über Flora und Fauna erfahren wollen. Außerdem gibt es hier Bisons und wilde Pferde zu bewundern, und die Führer haben interessante Geschichten und Anekdoten zu erzählen.
Adresse: 8000 State Road 31, Punta Gorda
Telefon: 1-800-500 5583
Weiter Infos unter: www.babcockwilderness.com

Naples
Sehenswert ist der 300 m lange Pier, der Old Marine Market Place und Tin City an der Gordon River Bridge, ebenfalls die South 5th Avenue, eine elegante Einkaufsstraße.
Weiter Infos unter: www.naples-florida.com

Corkscrew Swamp Sanctuary
Dieser Park ist wie eine Einladung zum Spaziergang durch den Garten Eden: Das „Corkscrew Sumpf Schutzgebiet" ist ein 8000 ha großes Naturschutzgebiet, durch das ein 3,5 km langer Holzsteg führt. Auf diesem Steg spazieren Sie mitten durch die Natur, begleitet von Waldibissen und anderen Vögeln. Auf Ihrem Bummel werden Sie seltene Baumarten wie z.B. Drosselfeigen und das typische Zypressenknie bewundern. Viele der Zypressen-Bäume sind über 700 Jahre alt und bis zu 40 Meter hoch. Das Gelände ist einer der letzten im Urzustand erhaltenen Zypressensümpfe Floridas.
Adresse: 375 Sanctuary Road, Naples
Telefon: (941) 657 - 3771
Weitere Infos unter: www.corkscrew.audubon.org

Everglades
Kein anderer Platz verbindet subtropisches Klima, einen breiten und seichten Fluss und eine erstaunliche Vielfalt von Pflanzen und Tieren zu solch einem komplexen und fragilen Ökosystem. Kein anderer Platz wird in solch dramatischer Intensität durch den jährlichen Rhythmus aus Trockenheit, Flut, Feuer, Sonnenschein und sintflutartigen Regenfällen bestimmt.
“Everglades National Park” ist die größte übrig gebliebene subtropische Wildnis der Vereinigten Staaten. Sein reichlicher Wildtierbestand beinhaltet seltene und gefährdete Spezies wie z.B. das Amerikanische Krokodil, den Florida Panter oder das Westindianische Manatee. In Anerkennung seiner Bedeutung für alle Menschen auf der Welt wurde der Nationalpark ausgezeichnet als Internationales Biosphären Reservat, als Weltkulturerbe und als ein Sumpfland mit internationaler Bedeutung. Everglades City liegt am Nordwestrand des Everglades National Park. Vom hiesigen Besucherzentrum aus können naturkundliche Exkursionen und Bootsausflüge in die Everglades, in das Big Cypress National Preserve sowie durch das Inselgewirr der westlich vorgelagerten Ten Thousand Islands unternommen werden
Nächste Adresse: Everglades City
Telefon: (239) 695-2591
Weitere Infos unter: www.nps.gov/ever

Seminole Indian Casino
Warum nicht mal ein Spielchen wagen? Das “Seminole Indian Casino" garantiert Super - Gewinne, Spaß und Spannung! Ob Roulette, Black Jack, Poker, Bingo oder die berühmten "einarmigen Banditen", hier gibt es für jeden Geldbeutel die richtige Attraktion. Damit Sie über den Nervenkitzel nicht ganz den Spaß vergessen, wird jeden Abend Live Unterhaltung geboten. Kostenloser Bring- und Abholdienst in Ihrer Nähe. Anruf genügt!
Adresse: 506 South 1st Street, Immokalee
Telefon: 1-800-218-0007
Weitere Infos unter: www.theseminolecasino.com

Marco Island
Dies ist die nördlichste der Ten Thousand Islands und damit Teil des Labyrinths von größeren und kleineren Mangroveneilanden, die den Everglades vorgelagert sind. Wunderschöne Badestrände!
Weiter Infos unter: www.marco-island-florida.com

Sarasota Jungle Gardens
Die "Jungle Gardens" sind der Ausflugstipp für Alligator-Begeisterte. Hier können Sie das „älteste Reptil dieser Erde" (seine Vorfahren gehen 200 Mio. Jahre zurück) aus nächster Nähe beobachten. Hier gibt es Baby-Alligatoren zu bewundern, und in diesem dschungelartig angelegten Park leben die einzigen freilaufenden Flamingos in Florida. Glücklich sind auch "Mama"- und "Papa"gei über Ihren Besuch, sie schwatzen munter drauf los.
Adresse: 3701 Bayshore Road 1, Sarasota
Telefon: (941) 355-5305
Weiter Infos unter: www.sarasotajunglegardens.com

Mote Marine Aquarium
Haie, Rochen, Muränen & See-Schildkröten. Im „Mote Marine Aquarium" warten über 200 verschiedene Fisch- und Meerestier-Arten auf Sie. Sehen, anfassen, zuhören! Hier wird man in die faszinierende Unterwasserwelt versetzt, hier können Sie sogar nach den Fischen greifen, ein so genanntes „Streichel" - Bassin macht's möglich. In den Laboratorien wird unermüdlich geforscht und alles daran gesetzt, das Meer und seine Bewohner zu erhalten!
Adresse: 1600 Ken Thompson Pkwy, Sarasota
Telefon: (941) 388 2451
Weitere Infos unter: www.mote.org

Ringling - Museum of Art
Zirkusluft besonderer Art können Sie im Ringling Museum schnuppern. Der König des Zirkus, John Ringling, hatte in Sarasota sein Winterquartier aufgeschlagen. Sein 32 Zimmer Haus, im Stil eines venezianischen Dogen Palastes erbaut, wird Sie mit etlichen Kunstschätzen wie z.B. wertvollen Gobelins, Kristall-Leuchtern und Orgeln verzaubern. Die Zirkusgalerie wiederum „erzählt" Geschichten aus glanzvollen Tagen mit alten Wagen, Kostümen und Plakaten.
Adresse: 5401 Bay Shore Road, Sarasota
Telefon: (941) 359-5700
Weitere Infos unter: www.ringling.org


Weitere naturkundliche Sehenswürdigkeiten in Kürze

Fort Myers - Manatee World
Bootstour auf dem Orange River zur Beobachtung der frei lebenden Seekühe.
Adresse: 5605 Palm Beach Boulevard, Fort Myers
Telefon: (239) 694-4042
Weitere Infos unter: www.discoveramerica.com/de/florida/manatee-world.html

Delnor Wiggins Pass State Recreation Area
Auf Holzstegen durch das empfindliche Dünengebiet.
Adresse: Gulfshore Boulevard North/111th Avenue, Naples
Telefon: (239) 597-6196
Weitere Infos unter: www.explorenaples.com/delnor_wiggins_pass.phtml

Clam Pass Beach Park
Am Sea Gate Drive zwischen Naples und Vanderbilt Beach
Adresse: 410 Seagate Drive, Naples
Telefon: (239) 353-0404
Weitere Infos unter: www.explorenaples.com/clam_pass_beach_park.phtml

Briggs Nature Center
in der Rookery Bay
Adresse: 401 Shell Island Road, Naples
Telefon: (239) 775-8569
Weitere Infos unter: briggsnaturecenter.com

Fakahatchee Strand State Preserve
mit dem Janes Memorial Scenic Drive (nur zum Teil asphaltiert)
nördlich von Everglades City und US 41, u.a. mit mächtigen alten Königspalmen, alles bei kostenlosem Eintritt
Adresse: Janes Memorial Scenic Drive, Copeland
Telefon: (239) 695-4593
Weitere Infos unter: www.floridastateparks.org/fakahatcheestrand

Allgemeine Infos: www.fortmyers-sanibel.com




© 2009-2017 Markus und Sonja Müller

zum Seitenanfang >>>




Sitemap Kontakt Impressum